News der regionalen Popmusik Förderinstitutionen in Baden-Württemberg


Hier findet Ihr regelmäßig aktuelle News, Künstler- und Unternehmensnachrichten aus Baden-Württemberg. Außerdem informieren wir über landesweite Wettbewerbe, Förderangebote, Seminare und Workshops. Bei wichtigen, interessanten oder ungewöhnlichen Meldungen, freuen wir uns über eine kurze Mail an info@bw.popbuero.de. Aus Platzgründen können wir keine Veranstaltungshinweise in den News veröffentlichen.
Gesamtergebnis: 2362

 YouTube und Popakademie: vergeben Stipendien an Studenten (06.03.2018)

Die Popakademie Baden-Württemberg und YouTube gehen gemeinsame Wege. Junge Bachelor- und Masterstudierende der Hochschule können künftig durch die Google-Tochter YouTube gefördert werden. Damit steht den Fördermaßnahmen, wie dem Deutschlandstipendium, nichts mehr im Wege. Der Kooperationsvertrag zwischen YouTube und der Popakademie Baden-Württemberg wurde für eine Dauer von drei Jahren festgelegt. Die vertragliche Zusammenarbeit mit der Mannheimer Hochschuleinrichtung ist die weltweit erste dieser Art des Konzerns. YouTube wurde 2005 in den USA gegründet und 2006 von Google übernommen.

 Musikbilanz 2017: leichte Trendverschiebung (02.03.2018)

Der physische Tonträger hat insbesondere in Deutschland weiterhin Bedeutung, rangiert aber nur noch knapp vor den Umsätzen des digitalen Marktes. Die Entwicklung im Markt sei lange absehbar gewesen, äußerte sich der Geschäftsführer des Verbandes unabhängiger Musikunternehmen (VUT) Jörg Heidemann in der aktuellen Ausgabe des Branchenmagazins MusikWoche. "Die Deutschen […] sind in ihrem Kauf- und Konsumverhalten konservativ." Früher oder später wird sich der deutsche Markt jedoch an den europäischen beziehungsweise weltweiten Trend anpassen, so Heidemann.

 luftsprung live: Bewerbungsschluss 30.04.2018 (02.03.2018)

luftsprung live ist ein mit Unterstützung der Popakademie Baden-Württemberg konzipiertes Förderprogramm für chronisch erkrankte junge Musiktalente. Das gemeinsame Musizieren soll verborgene Energien freisetzen und körperliche Einschränkungen in den Hintergrund rücken lassen. Die Popakademie Baden-Württemberg unterstützt das Projekt und engagiert sich mit der Vermittlung von Dozenten. Die etablierten Konzertreihe luftsprung live wird stetig weiterentwickelt um chronische Talente zu entdecken, zu fördern und auf die Bühne zu bringen. Der Bewerbungsschluss endet am 30.04.2018.

 Matu „Alles was bleibt“: Debüt erscheint am 14.04.2018 (02.03.2018)

Das Stuttgarter Pop-Quintett Matu veröffentlichen Mitte April ihr Debütalbum „Alles was bleibt“. Im Vorfeld erschien bereits die erste Single Schnee von gestern mit dazugehörigem Musikvideo. Die „Alles was bleibt“-Tour startet am 14.04.2018 mit dem Release-Konzert in der Musikschule Fellbach. Anschließend folgen sechs weitere deutschlandweite Konzerte. Die fünf Stuttgarter Jungs machen bereits seit 2014 zusammen Musik, und beschreiben ihren Stil als Deutschsprachige Popmusik mit großen Melodien. Weitere Infos zu Matu und der Tour findet ihr online [HIER.]

 Performance Coaching Nr. 5: im Soundcheck Magazin (27.02.2018)

Das Soundcheck Magazin veröffentlicht den letzten Teil der Workshop-Reihe zum Thema Performance Coaching mit Performance Coach Marcus Kohne. In der Märzausgabe geht es um die Erarbeitung und Bedeutung des Bandkonzepts. Mithilfe der erläuterten vier Entwicklungsphasen strukturiert Kohne den Weg zu einer individuell angepassten Corporate Identity, die für Wiedererkennungswert sorgt und in verschiedensten Kanälen angewendet werden kann. Kohne arbeitet seit vielen Jahren mit Teilnehmern des Förderpreises PLAY LIVE in Baden-Württemberg.

 New Bands Festival 2018: Bis zum 15.03.18 bewerben! (23.02.2018)

Nachwuchsbands aus der Region Karlsruhe aufgepasst: Das New Bands Festival geht in die nächste Runde. Bands, die aus der Region des Popnetz Karlsruhe kommen und nicht älter als 28 Jahre sind können sich bewerben. Den Siegern winken attraktive Preise: z.B. dürfen der erste Platz und der Publikumsliebling auf DAS FEST 2018 spielen, der zweite Platz auf dem UNI-Fest. Es gibt eine komplette Standard CD-Produktion inklusive Tonstudioaufnahmen, 500 CDs, komplette Maxi-CD Produktion, 3 Tage Tonstudio (Für den Drittplazierten) und weitere tolle Preise mehr. Detailliertere Teilnahmebedingungen, den Anmeldungsbogen und weitere Infos gibt es [hier]

 Performance Coaching Nr. 4: im Soundcheck Magazin (21.02.2018)

Das Soundcheck Magazin veröffentlicht den vierten Teil der Workshop-Reihe zum Thema Performance Coaching mit Performance Coach Marcus Kohne. In der Februarausgabe zeigt Kohne den Weg zu einer stimmigen Bandaufstellung um eine optimale Bühnenpräsenz zu ermöglichen und erreichen. Dies beinhaltet unter anderem, wie man Instrumente am besten positioniert und wichtig der Kontakt zu den Mitspielern ist, wie man ihn herstellt. Die Theorie kann wie immer in einer praktischen Übung umgesetzt werden. Die nächste Ausgabe beschäftigt sich mit der Entwicklung eines Bandkonzepts.

 Rock im Busch Festival: Bewerbungsschluss 01. April (07.02.2018)

Nachwuchsbands aufgepasst! Am 14. Juli 2018 veranstaltet das Jugendhaus Weilimdorf das Rock im Busch Festival 2018. Bewerben können sich alle Bands aus der Region, die Lust auf einen Auftritt haben. Die Bewerbung sollte enthalten: Bandbeschreibung, Informationen zur Musikrichtung und Instrumentierung, Demos (auf Facebook, YouTube, Soundcloud oder als Audiofile) und einen Technical Rider. Wer Interesse hat, bewirbt sich unter bewerbung-rib@jh-weilimdorf.de. Bei Fragen wendet Ihr Euch an Kilian Wörz vom Jugendhaus Weilimdorf unter 0711-861215. [Weitere Infos]

 jazzopen playground BW: Einsendeschluss 1. April (05.02.2018)

Zum 10. Mal bietet der Wettbewerb jazzopen playground BW aufstrebenden Künstlern aus Baden-Württemberg Auftrittsmöglichkeiten auf den Festivalbühnen. Teilnehmen können Nachwuchsbands aus den Bereichen Jazz, Soul, Pop und daran angrenzenden Genres. Eine Fachjury wählt aus allen Bewerbern die Bands aus, die geeignet sind, den jeweiligen Konzertabend zu eröffnen. Den Gewinner-Bands winken Live-Auftritte im Rahmen der jazzopen als Opener auf der Hauptbühne am Schlossplatz oder anderen Locations. Weitere Infos sowie die Teilnahmebedingungen und das Bewerbungsformular gibt es [hier]

 Filmstar gesucht!: Keine Vorkenntnisse nötig (25.01.2018)

Hast Du Lust die Hauptrolle in einem Kinofilm zu spielen? Bist Du männlich und zwischen 14 – 18 Jahre alt? Siehst Du südländisch aus, hast Migrationshintergrund oder bist ein Geflüchteter? Dann bewirb dich jetzt für die Rolle des Flüchtlingsjungen Zoro im Film „Zoros Solo“. Auch für die Nebenrolle des „Julian“ werden noch schauspielbegeisterte Jugendliche gesucht. Ein Alter von über 16 Jahren bei verhältnismäßig jungem Aussehen (13 – 14 Jahre) ist von Vorteil. Gedreht wird voraussichtlich im Raum Stuttgart in den Sommerferien. Bewerbungsunterlagen und Infos unter [www.filmhelden-gesucht.de]


   artistguide.   sitemap.